ute-und-guenter-on-tour
  Reisetagebuch 8
 
  
3.10.12
Wir sind in Spanien! 
Hier in Figueres haben wir uns das Dali-Museum angesehen, ein völlig abgedrehtes Museum!
Der Bursche hat ja so ziemlich alles ausprobiert, was man sich auf dem Gebiet "Kunst" 
so denken kann. Dementsprechend verrückt und vielseitig ist dieses Museum.
Nach ein paar Stunden sind wir tatsächlich wegen "Reizüberflutung" geflohen! Es war
absolut irre da! Jetzt ist erst mal nur noch relaxen angesagt.....
 
5.10.12
Von Figueres ging es weiter nach Andorra in den Pyrenäen. Eine wahnsinnig tolle Landschaft, aber direkt an der Grenze massenweise Tankstellen. Klar: hier kostet der Spritt nur 1.31 €.  Das Apartment für diese Woche ist ein Palast mit allem Schnickschnack für kleines Geld! Auch die Lebensmittel sind preiswert.
Heute haben wir uns erst den alten Erzstollen gegenüber unseres Apartmenthotels angesehen. Unterhalb des Stollens fließt ein stark eisenhaltiger, rot-brauner Bach und die Birken, die dort wachsen, haben unter ihrer hellen Rinde eine rostroten Stamm. Dann sind wir die Strasse vor unserem Hotel weiter gefahren und kamen zu einem Skigebiet auf 2200 m Höhe. 
Auf dem Weg dort hin haben wir wieder eine atemberaubend schöne Landschaft gesehen! Zu schade, dass ganz oben so viele Lifte usw sind. Das ist wie eine Wunde in der traumhaft schönen Natur. 
Gott sei Dank gibt es gleich nebenan ein Naturschutzgebiet, wo nichts hingebaut werden darf.
Hier in den Pyrenäen gibt es sogar Bären und Wölfe. Denen muss ich aber nicht so unbedingt begegnen....
 
7.10.12
Nachdem wir gestern wieder einen wunderschönen Sonnentag hatten, zeigte sich heute der Himmel über Andorra verhangen. Aber geregnet hat es nicht. Also konnten wir auch spazierengehen. Es ist einfach nur schön hier! Gestern hat uns der Panda wieder auf 2200 m Höhe gebracht und wir sind dann noch mal ein ganzes Stück höher rauf gelaufen.Eine irre Landschaft dort oben! 
Apropo Panda: mehr als 4500 km hat unser kleiner, gelber Panda uns in den vergangen 6 Wochen schon gefahren. 5,9 l auf 100 km hat er dabei gebraucht und er hat keinerlei Mucken gemacht bisher. Guter Panda! Brav! Panda-Tetris (also Panda ein- und auspacken) geht mittlerweile in 15 Minuten - und ihr glaubt gar nicht, was da alles rein geht!
 
8.10.12
War das ein Tag!!!! Wir werden so langsam zu echten Bergsteigern. Aber ich gebe zu, das ging heute an meine Grenzen! Aber es hat sich gelohnt. Wir sind erst wieder bis auf 2200 m hoch nach La Coma gefahren. Von dort aus sind wir zu den Tristainer Seen aufgestiegen. Und auch wieder runter, was viel schwerer war! Die Tristanier Seen sind 3 Schmelzwasserseen in einem Bergkessel. Es war traumhaft schön dort oben! Schaut euch mal die Fotos an.
 













 
 
  Heute waren schon 25 Besucher (117 Hits) hier! Copyright Ute Finger