ute-und-guenter-on-tour
  Reisetagebuch 5
 
23.9.12
Mann, was haben wir ein Glück mit dem Wetter! Heute sind wir die Route des Grandes Alpes weiter gefahren bis nach Valbelle bei Sisteron in der Haute Provence. Dabei ging es wieder ganz nach oben auf 2642 m. Dort oben tummelten sich Scharen von Mountainbikern. Teilweise haben die sich echt die Berge rauf gequält, teilweise wurden sie durch Kleinbusse rauf gefahren. Und dann rollen die
2000 m runter! Irre! Die Landschaft war wieder ganz anders als bei den letzten Pässen: so eine Art Mondlandschaft mit viel Geröll. Wo Pflanzen wuchsen, waren es riesige Flächen mit verblühten Alpenrosen. Das muss im Frühsommer noch phantastischer aussehen. In Valbelle, unserer Basistation zur Erkundung der Provence, bleiben wir eine Woche. Es ist total warm hier. Gleich bei der Ankunft um 14 Uhr habe ich eine Maschine Wäsche gewaschen, die ist schon fast wieder trocken. Außerdem haben wir eine Hauskatze....

25.9.12
Heute sind wir nach Moustiers de Sainte Marie und zur Verdon-Schlucht ins Herz der Provence gefahren. Moustiers erweckt den Eindruck, als habe Walt Disney es erfunden, so malerisch liegt es in den Felsen. Oben wird das Dorf durch eine Bergkirche gekrönt und ein Bach mit vielen Kaskaden fällt sozusagen durch die Mitte des Ortes. Natürlich haben außer uns Heerscharen von Touristen dieses Kleinod entdeckt! Wunderschön anzuschauen ist es trotzdem. 
Weiter ging es zur Verdon-Schlucht, einem Naturschauspiel der allersersten Klasse! Halsbrecherisch schlängelt sich die Straße hoch über der Schlucht, die der Verdon im Laufe der Zeit in die Felsen gefräst hat. 
Auf dem Rückweg kamen wir an unzähligen Lavendelfeldern vorbei. Die meisten sind zwar schon abgeerntet, aber manche blühen noch. Schaut euch bei "Guck mal" die Bilder "Provence" an, dann versteht ihr unsere Begeisterung!
 
  Heute waren schon 25 Besucher (126 Hits) hier! Copyright Ute Finger