ute-und-guenter-on-tour
  News
 
5.11.17

Nach diversen nicht übermäßig erfolgreichen Versuchen, Gemüse aus Saatgut anzuziehen, haben wir uns schon vor geraumer Zeit entschlossen, lieber kleine Pflänzchen zu kaufen. Das ist auf La Gomera aber nicht immer einfach. Es gibt zwar ein paar Läden, die Jungpflanzen verkaufen, aber das Angebot ist, sagen wir mal, übersichtlich. Jetzt haben wir zum ersten Mal ausprobiert, uns Jungpflanzen von einer Groß-Gärtnerei auf Teneriffa schicken zu lassen, Unschlagbar günstig im Preis, eine riesige Auswahl, aber alles in sehr großen Gebinden. Gut 200 Zwiebeln sind kein Problem für unseren Garten, aber 200 Paprikapflanzen und 200 Mangoldpflanzen schon. Also wird die Bestellung mit ein paar anderen Leuten hier geteilt. Der erste Versuch war schon mal erfolgreich: die Pflänzchen kamen unbeschadet in tadellosem Zustand an. Und sind, auch wenn wir nur ein viertel davon einbuddeln, immer noch deutlich billiger, als wenn wir sie auf Gomera gekauft hätten. 
Jetzt ist unser Garten wieder fast voll. Ein Stück liegt noch brach, die Pflanzkartoffeln lassen sich Zeit mit dem Vorkeimen. 







 
  Heute waren schon 25 Besucher (75 Hits) hier! Copyright Ute Finger